HomeLandtagswahlen 2018

Landtagswahlen 2018

Demokratische Vielfalt garantieren, von der Kernaufgabe Umweltschutz ausgehen und das Recht auf gute Arbeit und Gerechtigkeit des Wohlstands sichern – das ist der Auftrag, den sich die Grünen für die anstehenden Landtagswahlen geben. Dazu haben sie eine Reihe von Personen gewinnen können, die diesen Auftrag glaubwürdig und mit ihrer Biografie, ihrer Professionalität und ihrem Engagement vertreten. Bei der Landesversammlung am 09.06. wurde folgende Liste beschlossen, die restlichen Listenplätze werden bei der Landesversammlung am 21. August vergeben.

Die KandidatInnen

Brigitte Foppa, Jahrgang 1968, Landtagsabgeordnete und Co-Sprecherin der Grünen, Montan

Riccardo Dello Sbarba, Jahrgang 1954, Landtagsabgeordneter und Sprecher der Grünen Fraktion, Bozen

Hanspeter Staffler, Jahrgang 1966, Generaldirektor des Landes, Mals

Tobias (Tobe) Planer, Jahrgang 1975, Co-Sprecher der Grünen und Fraktionssprecher im Gemeinderat Bozen

Markus Frei, Jahrgang 1972, Erzieher, Fraktionssprecher der Grünen Bürgerliste Brixen

Chiara Rabini, Jahrgang 1970, Gemeinderätin und Flüchtlingsbeauftragte in Bozen

Stefan Perini, Jahrgang 1972, Direktor des Arbeitsförderungsinstituts, Klausen (unabhängiger Kandidat)

Evelyn Fink, Jahrgang 1994, Co-Sprecherin der Young Greens, Sekretärin, Hula Hoop-Lehrerin und Tänzerin, Verdings

Michael Keitsch, Jahrgang 1992, Stadtviertelrat in Oberau Haslach und Kontaktperson zur Grünen Jugend Tirol, Student (Geschichte), Bozen/Innsbruck

Judith Kienzl, Jahrgang 1984, Hausmeisterin, ehemalige Jugendarbeiterin (u.a. im „Bunker“ in Haslach) und Festivalorganisatorin („Rock in the Dusty Valley“)

Olivia Kieser, Jahrgang 1987, Mitarbeiterin der Grünen Fraktion im Landtag, studierte Rechtswissenschaften, Philosophie und Umweltpolitik, Meran

Hannah Lazzaretti, Jahrgang 1996, Studentin (Politikwissenschaften), Meran/Bologna

Zeno Oberkofler, Jahrgang 1997, Co-Sprecherin der Young Greens, Student (Physik und Geige), Bozen

Bertrand (Berti) Risé, Jahrgang 1992, Künstler und Sänger („Shanti Powa“), Ritten

Benjamin Stötter, Jahrgang 1985, Musiker („Sisyphos“, „Burning Mind“) und Masseur, Pfitsch

Pascal Vullo, 1986, Umweltingenieur beim IDM, Bozen

Patrizia Gozzi, Jahrgang 1965, Sportlehrerin, Bozen

Corinna Lorenzi, Jahrgang 1973, Lehrerin und Vizepräsidentin des Stadtviertelrats Europa-Neustift, Bozen

Brigitte Mair, Jahrgang 1968, Gemeinderätin in Völs

Urban Nothdurfter, Jahrgang 1980, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent an der Freien Universität Bozen

Luis Pardeller, Jahrgang 1952, pensionierter Bankangestellter, Rodeneck

Eva Cäcilia Pixner, Jahrgang 1967, Direktorin des Amtes für Finanzaufsicht, Lana

Renzo Rampazzo, Jahrgang 1954, Gewerkschafter, Oberbozen

Klaudia Resch, Jahrgang 1969, Managerin, Meran

Silvia Rier, Jahrgang 1963, Touristikerin, Kastelruth

Andreas Rossi, Jahrgang 1956, Vizebürgermeister von Meran

Rosina Ruatti, Jahrgang 1957, Lehrerin, Bozen

Uli Spitaler, Jahrgang 1972, Landesangestellte und Stadtviertelrätin Bozen-Zentrum, Bozen

Elda Toffol, Jahrgang 1953, Psychiaterin, Bozen

Andrea Tomasi, Jahrgang 1976, Koordinator Casa Famiglia della Comunità Murialdo di Laives, Leifers

Felix von Wohlgemuth, Jahrgang 1980, Anwalt und Gemeinderat in Eppan

Landtagswahlen News

Die grüne Landtagsliste wird um zwei spannende Persönlichkeiten reicher: die Psychiaterin Elda Toffol aus Bozen und Urban Nothdurfter, Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiteran der Uni Bozen, ergänzen das grüne Team. Bei der Landesversammlung am 9. Juni waren die ersten 28 KandidatInnen der Landtagsliste vorgestellt worden. Nach dem

Programmklausur der Grünen auf dem Ritten Am Samstag, 04. 08. fand auf dem Ritten die Programmklausur der Grünen Landtagsliste statt. Mehrsprachig, respektvoll, solidarisch – auf diesen Grundwerten fußt das grüne Wahlprogramm – mit dem Anspruch, jene Veränderung zu bringen, die Südtirol zukunftsfähig macht. Basierend auf unseren Säulen - mehrsprachig, respektvoll, solidarisch – entstand ein von den

Dienstag den 24.7.2018 diskutieren die Grüne mit Thomas Waitz (Abgeordneter EU Parlament), Urban von Klebelsberg (30 Jahre lang Stiftsverwalter von Kloster Neustift) und Elda Dalla Bona (Gaslein - Gruppo di acquisto solidale) über die Zukunft der Landwirtschaft. Die Frage lautet: Wie soll eine nachhaltige Landwirtschaft aus

Grüne Landesversammlung präsentiert KandidatInnenliste für die Landtagswahlen und stellt sich ökosozial auf – mit Blick auf die Themen Umwelt und Arbeit. Demokratische Vielfalt garantieren, von der Kernaufgabe Umweltschutz ausgehen und das Recht auf gute Arbeit und Gerechtigkeit des Wohlstands sichern – das ist der Auftrag, den

Die Grünen/Verdi/Verc erstellen ihre Liste für die Landtagswahl 2018 in einem partizipativen Prozess mit breiter Beteiligung. Der basisnahe und demokratische Weg zur Erstellung der Liste erfolgt in drei Schritten:  Garanten begleiten den Prozess: Der erste Schritt liegt bereits hinter uns: Die Landesversammlung hat am 21. April 2018 das