DE IT
HomeLandtagswahlen 2018

Tobias Planer und Brigitte Foppa vertraten die Grünen bei den Sondierungsgesprächen mit Arno Kompatscher und Philipp Achammer. Das Gesprächsklima war offen, entspannt und freundschaftlich. Wir haben auf den besonderen historischen Augenblick hingewiesen, der die SVP erstmals vor eine politische Richtungsentscheidung stellt und unsere Bereitschaft, Verantwortung

Die Jungen Grünen ziehen eine Bilanz des Wahlkampfs und blicken in die Zukunft. Ein starker junger Beitrag zu Wahlkampf und Ergebnis. Ein Dank an die WählerInnen und die Parteispitze für die Unterstützung. Noch nie in der Geschichte der Verdi Grüne Vërc wurden so viele junge KandidatInnen

Die Wahlnacht war lang, nervenaufreibend und spannend. Zum Glück hatten wir Unterstützung von den Nordtiroler Grünen, denn geteilte Nervenaufreibung ist bekanntlich halbe Nervenaufreibung. Das Grüne Büro in Bozen platzte fast aus allen Nähten, von KandidatInnen über Vorstandsmitglieder und Unterstützenden gab sich zwischen Sonntag um 22 Uhr

Liebe FreundInnen und SympathisantInnen! Eine intensive Zeit liegt hinter uns. Wir haben einen nie dagewesenen, aktiven und von vielen Menschen mitgetragenen Wahlkampf geführt und bei unseren 6.000 Hausbesuchen und auf der Straße viel Zuspruch erhalten. Die grüne Bewegung ist, auch nach dem Ergebnis in Bayern, wieder

Die Grüne Unterstützerliste wird immer länger: Hans Heiss versagt uns auch nach seinem Abschied aus der aktiven Politik seine Unterstützung nicht und fordert neben Michil Costa, Florian Kronbichler, Cristina Kury, Sepp Kusstatscher, Norbert Lantschner und Marialaura Lorenzini die Südtirolerinnen und Südtiroler dazu auf, bei der

Als erste Partei haben die Grünen ihr Wahl•programm in leichter Sprache geschrieben. Es wurde am Montag 15. Oktober in einer Presse•konferenz vorgestellt. Was ist Leichte Sprache? In Texten sind oft: Schwierige Wörter. •    Und lange Sätze. Dann können viele Menschen die Texte nicht verstehen. Texte in Leichter Sprache sind leichter

Die Wahl in Bayern ist für Südtirol sehr bezeichnend. Vieles, darunter auch die Parteienlandschaft ähnelt sich. Der Absturz der CSU und der steile Aufstieg der Grünen zeigt einige Trends auf, die auch für Südtirol sehr interessant sein könnten. Besonders drastisch ist der Abfall der Volkspartei. Klar

Bozen, 14.Oktober 2018. „Zum heutigen Datum sieht Bozen sich mit zwei gegensätzlichen Ideen zur Zukunft Südtirols, Italiens und Europas konfrontiert. In diesem Land, das es geschafft hat, aus der Begegnung von Kulturen und Sprachen einen Mehrwert zu schaffen, in dem Alexander Langer uns die Kunst