DE IT
HomeJugendkultur

Jugendkultur

 Jugendpolitik ist Gegenwart.

Die Jugend ist in vielen Bereichen der Gesellschaft weit voraus und hat gesellschaftliche Barrieren zum Teil schon überwunden. Trotzdem wird sie, gerade in Südtirol, oft unterschätzt, gerade in Südtirol. Hier besteht in vielerlei Hinsicht noch Handlungsbedarf. Eine innovative Jugend, die mitbestimmen will, darf nicht von der Politik ausgebremst werden. Jugendpolitik ist Gegenwart. Darum wollen wir jetzt mehr Rechte, mehr Freiheit, und mehr Vertrauen in und für die Jugend.

Wir sind dafür: 

  1. dass Jugendinitiativen mehr gefördert werden. Dafür braucht es eine radikale Vereinfachung und Entbürokratisierung bei der Organisation von Events.
  2. dass das Nachtleben nicht behindert sondern gefördert wird, um Südtirol jugendfreundlicher zu gestalten.
  3. dass es zeitgemäße Kriterien bei der Vergabe der Förderungsgelder für Kulturschaffende

Wir schlagen vor:

  • Gleitzeit statt Sperrstunde bei Schließung der Lokale.
  • Jugendkultur ist nicht nur Feiern: Reduzierung von Eintrittspreisen (Ski, Schwimmbad, Konzerte, Kultur etc.) unter 25, Freizeitticket Südtirol für junge Menschen nach Tiroler Modell.
  • Cannabisregulierung: (Anlaufstelle Rechtsberatung) Entkriminalisierung, Suchtprävention ausbauen, Vorurteile abbauen; Prävention statt Prohibition.
  • Anerkennung des freiwilligen Zivildiensts für den Rentenanspruch.
  • Eine nachhaltige Partykultur: VeranstalterInnen coachen, damit Festivals Green Events* werden. Broschüren und Informationen einfach zugänglich machen und alle, die ein Event anmelden darauf hinweisen.