HomeNewsNatur und Tourismus, Konflikt und Symbiose: Internationale Tagung in Meran

Natur und Tourismus, Konflikt und Symbiose: Internationale Tagung in Meran


All Inclusive? Nature and tourism between conflict and symbiosis – so der Titel einer internationalen Tagung, die die Südtiroler Grünen in Zusammenarbeit mit der Europäischen Grünen Partei am 24./25. Juni in Meran organisieren.
Am Freitag, den 23. Juni, eröffnet der eindrucksvolle Film „Das Venedig Prinzip” von Andreas Pichler mit anschließender Diskussion in der Mairania das Wochenende. Darin wird das Konfliktverhältnis von Natur und Tourismus am Beispiel Venedigs genauer beleuchtet.
Am Samstag findet im „Pavillon de Fleurs“ die eigentliche Tagung statt. Im Laufe des Tages wird der Bogen von Südtirol über den Alpenraum bis hin nach Europa gespannt. Zuerst führen Merans Bürgermeister Paul Rösch und Tourismus-Kommunikationschef Thomas Aichner (IDM-Südtirol) in die Besonderheiten Südtirols ein und stellen sie in einen europäischen Kontext.
Anschließend erörtern Experten und Akteure die Frage nach den Herausforderungen des Tourismus im Alpenraum. Zum Abschluss werden Best Practice Modelle des nachhaltigen Tourismus aus verschiedenen europäischen Ländern vorgestellt. Weitere Informationen und das Tagungsprogramm finden sich hier.
Am Sonntag schließt die Konferenz mit Exkursionen in das Touriseum, die Gärten von Trautmannsdorf oder einer Fahrradtour durch den Vinschgau.
Die Tagung findet auf Deutsch, Italienisch und Englisch mit Übersetzung statt.
Für die Filmvorführung und die Diskussion am Freitagabend ist keine Reservierung notwendig. Erforderlich ist jedoch die Registrierung für die Tagung am Samstag unter https://europeangreens.eu/civicrm/event/register?reset=1&id=73.

Referent*in für Kom
Heller Wahn
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.