DE IT
HomeGesetzentwürfeVerbindliche Umweltbaubegleitung: Die Zeit ist noch nicht reif

Verbindliche Umweltbaubegleitung: Die Zeit ist noch nicht reif

PRESSEMITTEILUNG.

Heute wurde im Umweltausschuss des Landtages der Gesetzesentwurf für eine verbindliche Umweltbaubegleitung der Grüne Fraktion behandelt. Der Entwurf sieht vor, dass bei allen größeren Projekten wie Straßenbau, Pistenplanierungen oder Kraftwerksleitungen eine Umweltbaubegleitung eingeplant wird. „Umweltbaubegleiterin oder Umweltbaubegleiter sind Fachleute des Natur- und Landschaftsschutzes, welche auf der Baustelle dafür sorgen, dass es zu keinen Bauschäden an der Natur kommt,“ erklärt der Erstunterzeichner Hanspeter Staffler den Inhalt des Gesetzesentwurfs.

Der Gesetzesentwurf wurde von den Mitgliedern des Ausschusses durchaus positiv kommentiert. Hanspeter Staffler erklärte sich bereit, einige Änderungen in Absprache mit dem Ausschuss einzubauen. Trotz dieses Entgegenkommens von Seiten des Einbringers, lehnte der Umweltausschuss mit vier Stimmen der SVP den Gesetzesentwurf ab. „Sobald unser Gesetz in den Landtag kommt, werden wir die kleinen Änderungen einbauen und für eine verpflichtende Umweltbaubegleitung bei Großprojekten kämpfen“ gibt sich Hanspeter Staffler optimistisch.

Bozen, 24/03/2021

Landtagsabgeordnete
Hanspeter Staffler
Riccardo Dello Sbarba
Brigitte Foppa

Avatar

Author: Heidi

Mutui: rinvio anche
Ursachenforschung zu
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN