HomeLandtagsarbeitAnfragenBereitstellung von Schutzausrüstung durch den staatlichen Zivilschutz

Bereitstellung von Schutzausrüstung durch den staatlichen Zivilschutz

ANFRAGE ZUR AKTUELLEN FRAGESTUNDE.

In der Landtagssitzung im Juni erklärte LR Widmann „bei Pandemien ist grundsätzlich der staatliche Zivilschutz für die Lieferung und zur Verfügung Stellung der persönlichen Schutzausrüstung für die Betreuung von Covid-Patienten zuständig. In Ermangelung von ausreichender zur Verfügung Stellung von Schutzausrüstung seitens des staatlichen Zivilschutzes hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb in Eigenregie Schutzausrüstung angekauft.“

Daher richten wir folgende Fragen an die Landesregierung:

  1. In welchen Gelegenheiten und auf welchem Weg erfolgten die Anfragen an den staatlichen Zivilschutz?
  2. Wie waren die Reaktionen darauf?
  3. Wir bitten um Aushändigungen der antworten von Seiten des nationalen Zivilschutzes auf die Anfragen bzgl. der zur Verfügung Stellung der PSA.

Bozen, 15.06.2020

Landtagsabgeordnete
Brigitte Foppa
Riccardo Dello Sbarba
Hanspeter Staffler

Wenn die Fahrgäste
Corona-Maßnahmen: G
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN