DE IT
HomeLandtagsarbeitAnfragenSchneekanonen und Pistenraupen

Schneekanonen und Pistenraupen

ANFRAGE ZUR AKTUELLEN FRAGESTUNDE.

Aufmerksame Bürgerinnen und Bürgern haben festgestellt, dass trotz hervorragender Schneelage in vielen Schigebieten die Schneekanonen reichlich Kunstschnee produzieren. Zudem werden Pisten regelmäßig – in einigen Gebieten auch täglich – mit den Pistenraupen schön präpariert. Auf mehrmalige Nachfrage warum Schneeerzeugung und Pistenpräparierung bei geschlossenen Schigebieten überhaupt notwendig seien, wurde geantwortet, dass sowohl Schneeproduktion als auch Pistenpräparierung mit finanziellen Beiträgen des Landes unterstützt werden.

Daher richten wir folgende Fragen an die Landesregierung:

  1. Entspricht es den Tatsachen, dass sowohl die Schneeproduktion als auch die Pistenpräparierung prinzipiell mit finanziellen Beiträgen des Landes gefördert werden?
  2. Entspricht es den Tatsachen, dass die finanziellen Beiträge direkt an die Schneeproduktion oder an die Pistenpräparierung gekoppelt sind?
  3. Falls dies zutreffen sollte, auf welche Einheiten wie Kubikmeter Schnee, Quadratmeter Piste oder Maschinenstunde beziehen sich die finanziellen Beiträge?
  4. Falls Punkt 2 zutreffen sollte, wie hoch waren die Beiträge im Winter 2019/2020 und wie hoch werden sie im Winter 2020/2021 ausfallen?

Bozen, 21.01.2021

Landtagsabgeordnete
Hanspeter Staffler
Brigitte Foppa
Riccardo Dello Sbarba

 

Hier kann die Antwort der Landesregierung heruntergeladen werden.

Avatar

Author: Heidi

Frauen in den Gemein
Habitatschutz-Initia
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN