Spenden

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Spenden
Wir wenden uns an alle, die den Verdi Grüne Vërc nahe stehen und uns wohl gesonnen sind.

Denn wir schwimmen keineswegs in Geld: Die wichtigste Finanzierungsquelle der Grünen Partei ist die ehrenamtliche Arbeit unseres Vorstands, der möglichst viele Leistungen unentgeltlich erbringt. Konkrete Beiträge stammen von den Abgeordneten, die 40 % ihres Gehalts abgeben, weit mehr als Mandatare anderer Parteien. Als die Grünen-Verdi-Vërc noch drei Abgeordnete im Landtag UND einen im Europäischen Parlament hatten, fiel es uns leichter, hauptamtliche Mitarbeit, Büromiete und laufende Tätigkeit zu finanzieren. Mit den Beiträgen von dzt. drei Mandataren und den Abgaben unseres (mit SEL gemeinsamen) Parlamentariers können wir uns nur mehr einen Halbtagsbeschäftigten leisten. Alle andere Arbeit außerhalb des Landtages wird ehrenamtlich und gratis in vielen Wochenstunden Einsatz geleistet.

Wir ersuchen daher alle, die unsere politische Arbeit für unser Land schätzen, um Unterstützung. Jede, auch noch so kleine Hilfe ist für uns wertvoll und motivierend, wir sind dafür außerordentlich dankbar.

Verdi Grüne Vërc
Bindergasse 5, 39100 Bozen
Banca Popolare di Bolzano – Volksbank Bozen
BIC: BPAAIT2B050
IBAN: IT60 X058 5611 6010 5057 2029 352

 

2 Promille der Steuererklärung

Leider waren unsere Bemühungen, in das nationale Register jener Parteien eingetragen zu werden, welche Anrecht auf die 2 Promille haben, nicht von Erfolg gekrönt. Die Bedingungen für die Eintragung sind so gestaltet, dass nur große Parteien zu Zug kommen. Allerdings sind sie teilweise unklar formuliert.
Wir werden daher weiterhin für unser Recht auf die 2 Promille kämpfen.
KONKRET: für dieses Jahr kannst du uns die 2 Promille sicher nicht (mehr) zuweisen. Wir hoffen, dass dies nächstes Jahr möglich sein wird.

Steuerbonus für Parteispenden

Mit der letzten Änderung der staatlichen Zuwendungen an die Parteien und die Einführung der Möglichkeit der 2 Promille (siehe oben) wurde auch die Absetzbarkeit von Spenden Bedingungen unterworfen, welche nur von großen Parteien erfüllt werden können.

KONKRET: Auch auf die Steuerabsetzbarkeit von Spenden haben wir kein Recht.  Wir können zwar eine informelle Bestätigung ausstellen, allerdings NICHT im Sinne des geltenden Staatsgesetz vom 6. Juli 2012, Nr. 96, mit dem 24 % der Spende von der Steuer abgeschrieben werden könnte.

Umso mehr würden wir uns natürlich auch über jede noch zu kleine Spende freuen, welche uns unsere Arbeit erleichtert!

 

BBT-Zulaufstrecke ab Franzensfeste südwärts

BBT-Zulaufstrecke ab Franzensfeste südwärts

Grund zu großer Sorge, Alternativen sind dringend gefragt! Nach der gestrigen Eintragung der Zulaufstrecke im Unterland in die Bauleitpläne ist es an der Zeit, einige dingende Fragen in Sachen BBT an die Landesregierung zu stellen. Es zeichnet sich [...]
Sanität: Keine „große Reform“, dafür ein omnipotenter Generaldirektor

Sanität: Keine „große Reform“, dafür ein omnipotenter Generaldirektor

Zwei Anträge der Grünen angenommen Bürokratie und Zentralismus – das sind letzten Endes die Ergebnisse der Sanitätsreform. Von der SVP wurde sie als „große” Reform angekündigt. Die SVP – gespalten durch interne Interessenskonflikte – konnte dieses V[...]
Die Zeit ist reif für neue Mehrsprachigkeit in Südtirol

Die Zeit ist reif für neue Mehrsprachigkeit in Südtirol

Lassen wir den Frühling zur Tür herein! Unsere Unterstützung zum Vorstoß von Sen. Palermo Eine historische Forderung der Grünen wurde nun von Francesco Palermo im Senat eingebracht, nämlich die Möglichkeit des Zusatzangebotes von mehrsprachigen Kla[...]
CETA im EU-Parlament verabschiedet: Fairer Handel muss gleichen Stellenwert wie Freihandel haben

CETA im EU-Parlament verabschiedet: Fairer Handel muss gleichen Stellenwert wie Freihandel haben

Gestern hat das Europäische Parlament das Handels- und Investitionsschutzabkommen CETA mit Kanada angenommen. Die Abgeordneten der Grünen haben gegen das Freihandelsabkommen gestimmt. Zu Recht, denn dieses Abkommen untergräbt die Grundwerte einer öko[...]
Verbesserung ist möglich: Unsere Vorschläge für ein frischeres SVP-Wahlgesetz

Verbesserung ist möglich: Unsere Vorschläge für ein frischeres SVP-Wahlgesetz

In einer Pressekonferenz haben wir letzte Woche auf die Mängel des SVP-Entwurfs zum neuen Wahlgesetz hingewiesen. Der Entwurf wird am 16. Februar im zuständigen Gesetzgebungsausschuss behandelt. Die Vertreterin der grünen Landtagsfraktion wird dort [...]
Pressekonferenz: Vorstellung der Grünen Position zum SVP-Vorschlag für ein neues Wahlgesetz

Pressekonferenz: Vorstellung der Grünen Position zum SVP-Vorschlag für ein neues Wahlgesetz

Das SVP-Wahlgesetz als Kind dieser Legislatur: kaum Neues, wenig Mut, viel Verwaltung – und dahinter versteckt einige Tücken Seit dem entfernten 2001 schiebt der Südtiroler Landtag seine ureigenste Aufgabe vor sich her, nämlich ein Landeswahlgesetz [...]
Für ein fahrradfreundlicheres Südtirol

Für ein fahrradfreundlicheres Südtirol

Der Südtiroler Landtag hat am 9.2.2017 einige grüne Vorschläge angenommen, um fahrradfreundliche Betriebe zu fördern. Die Landesregierung wird daher verpflichtet: die Unterstützung der betrieblichen Fahrradfreundlichkeit als Regierungsziel zu[...]