HomeNewsKick-Off: Grüne Gemeinwohlökonomie-Bilanz

Kick-Off: Grüne Gemeinwohlökonomie-Bilanz

Am Donnerstag, den 05.03.2015, findet ab 18:00 Uhr die Kick-Off-Veranstaltung zur Grünen Gemeinwohl-Bilanzierung im Grünen Büro in Bozen, Bindergasse 5, statt. Wir Grüne starten damit als erste Partei Italiens einen Prozess hin zu einer Gemeinwohl-Bilanz.

In herkömmlichen Bilanzen von Unternehmen spielen Faktoren wie Solidarität, Menschenwürde, ökologische Nachhaltigkeit und hohe MitarbeiterInnenzufriedenheit nur eine sehr geringe Rolle. Genau dem will die Gemeinwohl-Bilanz entgegenwirken. Vereine, Unternehmen, Institutionen und Familien können erstmals eine Bilanz erstellen, in der genau jene Kriterien in Betracht gezogen werden. Diesen Schritt möchten nun auch wir als Grüne Südtirols gehen. Wir wären damit die erste Partei Italiens, die sich „Gemeinwohl-bilanzieren“ lassen würde.

Initiiert wurde dieses ambitionierte Vorhaben von unserer Arbeitsgruppe verdECOnomia, unterstützt werden wir vom Terra Institut.
Am Donnerstag wird nach einer Einführung in die Gemeinwohl-Ökonomie der Projektablauf für die Grüne Partei besprochen. Auch werden wir uns bereits inhaltlich mit den Kriterien der Gemeinwohl-Ökonomie auseinandersetzen und dabei unsere Routinen im Umgang mit Produktionsmitteln und Energie analysieren sowie den Umgang mit unseren MitarbeiterInnen und der Öffentlichkeit durchleuchten.
Wir laden alle Interessierten und Motivierten ein, sich am Austausch zu beteiligen!
Brigitte Foppa & Giorgio Zanvettor                                    Johanna Doná & Franz Hillebrand
Ko-Vorsitzende Verdi Grüne Vërc                                      Ko-SprecherInnen verdECOnomia
Gemeinwohlökonomie3 Gemeinwohlökonomie2

Grüne Bozen: Verzic
Brief aus dem Landta
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.