HomeNewsZuviel der „Süd-Tiroler Freiheit“: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Zuviel der „Süd-Tiroler Freiheit“: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

LandtagIm Landtag sind gestern Aussagen getätigt worden, die dem Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und dem Artikel 1 der Europäischen Charta der Grundrechte zuwiderlaufen: Nach diesen Grundnormen sind alle Menschen gleich an Rechten geboren und haben die gleiche gesellschaftliche Würde.
Aussagen der KollegInnen, die von „Menschen, die zu viel sind auf der Welt“ und von der Notwendigkeit eines „gesunden Egoismus“ gegenüber Menschen auf der Flucht sprechen, verletzen die Würde des Landtags und dessen Auftrag als Vertretung des Volkes.
Als Landtagsabgeordnete distanzieren wir uns ausdrücklich von derartigen Aussagen und bekräftigen unseren Einsatz für Menschen- und BürgerInnenrechte.
Sie haben Geltung auch im Südtiroler Landtag.
7. Mai 2015
L.-Abg. Brigitte Foppa, Hans Heiss, Riccardo Dello Sbarba

Wahlempfehlungen der
Am 10. Mai GRÜN wä
2 COMMENTS
  • Isabella / 7. Mai 2015

    Wenn das keine leeren Versprechungen sind ein herzliches “Vergelt’s Gott”!

  • Isabella / 7. Mai 2015

    Wenn das keine leeren Versprechungen sind ein herzliches “Vergelt’s Gott”!

KOMMENTAR SCHREIBEN

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.