HomeLandtagsarbeitAnfragenHeiße Temperaturen…aber wo sind die coolen Plätze?

Heiße Temperaturen…aber wo sind die coolen Plätze?

ANFRAGE ZUR SCHRIFTLICHEN BEANTWORTUNG.

Im Sommer 2021 wurde im Landtag der Beschlussantrag der Grünen Fraktion „Siedend heiße Sommer – kühlere Plätze“ zum LGE 88/21 genehmigt. Er sah vor, „besonders sonnige Orte, die von Beton und Steinpflaster bedeckt sind, in kühlere Orte zu verwandeln, indem nach dem Beispiel Wiens Pflanzen, Blumen, Brunnen und Nebelduschen angebracht werden“. Explizit wurde im Beschlussantrag der Magnago-Platz als Pilotprojekt dieses Vorhabens genannt.

Nun ist ein Jahr vergangen. Wir haben wieder Sommer mit den dementsprechenden Temperaturen. Doch weder auf dem Magnago-Platz noch auf anderen Plätzen Südtirols wurden unseres Wissens nach Maßnahmen im Sinne des Beschlussantrags durchgeführt.

Daher richten wir folgende Fragen an die Landesregierung:

  1. Welche „besonders sonnigen Orte“ wurden in Südtirol dem zitierten Beschlussantrag zufolge bis jetzt in „kühlere Plätze“ verwandelt?
  2. Welche Maßnahmen wurden auf diesen Plätzen durchgeführt?
  3. Falls noch nichts unternommen wurde, aus welchem Grund nicht und wann wird der Beschlussantrag umgesetzt werden?
  4. Welche konkreten Maßnahmen sind für den Magnago-Platz in Bozen geplant?
  5. Wann werden diese „coolen Maßnahmen“ auf dem Magnago-Platz umgesetzt werden?

Bozen, 28.06.2022

Landtagsabgeordnete

Brigitte Foppa

Riccardo Dello Sbarba

Hanspeter Staffler

Brennerachse und Ver
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN