HomeDeutschGeht Busfahren ohne Smartphone bald nicht mehr?

Geht Busfahren ohne Smartphone bald nicht mehr?

ANFRAGE ZUR AKTUELLEN FRAGESTUNDE.

Seit Anfang November ist es möglich, Fahrten im öffentlichen Verkehr nicht mehr direkt mit dem SüdtirolPass bei einem Automaten zu entwerten, sondern die Entwertung digital über die App „südtirolmobil“ vorzunehmen. Dies ist prinzipiell eine begrüßenswerte Entwicklung, sofern die Möglichkeit des „analogen“ Entwertens auch weiterhin bestehen bleibt. Dies ist jetzt aber für mehrere Buslinien ab dem 14. November nicht mehr vorgesehen. Bei diesen muss die Entwertung digital vorgenommen werden. Entwerter sind in diesen Bussen nicht mehr vorhanden. Unweigerlich stellt sich die Frage, ob Menschen zum Busfahren in Südtirol nun zwingend ein Smartphone besitzen müssen.

Daher richten wir folgende Fragen an die Landesregierung:

  1. Entspricht die obige Darstellung den Tatsachen?
  2. Wie viele Busse werden künftig ohne Entwerter unterwegs sein und wie lange wird diese Situation andauern?
  3. Welche Lösung plant die Landesregierung für Menschen, die zwar einen SüdtirolPass, aber kein Smartphone besitzen bzw. mit sich führen?
  4. Ist geplant, das System „Busse ohne Entwerter“ weiter auszubauen?

Bozen, 12.11.2021

 

Landtagsabgeordnete

Brigitte Foppa

Riccardo Dello Sbarba

Hanspeter Staffler

 

Avatar

Author: Heidi

Torfabbau
Ablagerungen Obervin
NON CI SONO COMMENTI

SCRIVI UN COMMENTO