HomeLavoro consiliareInterrogazioniNur Brotkrumen für die Kultur?

Nur Brotkrumen für die Kultur?

ANFRAGE ZUR AKTUELLEN FRAGESTUNDE.

Für Kultur scheint das Land Südtirol buchstäblich nicht „allzu viel übrig“ zu haben. Blickt man auf das Jahr 2022 steht die Befürchtung im Raum, dass wohl auch der Nachtragshaushalt keine Linderung bringen wird. Kulturschaffende sprechen mittlerweile schon davon, „ausgehungert“ zu werden. Diese Beschreibung der Situation von den Betroffenen sollte auch die Landesregierung aufhorchen lassen.

Daher richten wir folgende Fragen an die Landesregierung:

1. Wie viel Kulturförderung gab es in den letzten 5 Jahren? Wir bitten um eine Aufschlüsselung gegliedert nach einzelnen Bereichen!
2. Wie viel Kulturförderung – immer aufgeschlüsselt in die unterschiedlichen Bereiche – ist für 2022 vorgesehen?
3. Wie viel Förderungen für die Kultur ist im Nachtragshaushalt vorgesehen?
4. Wie bewertet der zuständige Landesrat diese Situation angesichts der Versprechen in Covid-Zeiten, die Kultur wieder vermehrt fördern zu wollen?

Bozen, 03.05.2022

Landtagsabgeordnete
Brigitte Foppa
Riccardo Dello Sbarba
Hanspeter Staffler

Avatar

Author: Heidi

Studieren mit Pause
Kleinkindbetreuung:
NON CI SONO COMMENTI

SCRIVI UN COMMENTO