DE IT
HomeLavoro consiliareInterrogazioniBrände auf der Autobahn: Sind LKW-Kontrollen in Sommerruhe; bis wann kommt eine fixe Kontrollstelle?

Brände auf der Autobahn: Sind LKW-Kontrollen in Sommerruhe; bis wann kommt eine fixe Kontrollstelle?

ANFRAGE ZUR AKTUELLEN FRAGESTUNDE.

Jüngst haben LKW-Brände am Brenner (nomen est omen) und in Neumarkt wieder einmal die Risiken deutlich gemacht, die von dem auf der Brennerautobahn transportierten Gefahrengut ausgehen: Nur dank effizienten Einsatzes örtlicher Feuerwehren wurde der auf einem Parkplatz am Brenner in Brand gesetzte Mülltransporter wie die in Neumarkt ausgebrannte Gasladung unter Kontrolle gebracht bzw. gelöscht. Es kann aber nicht die Aufgabe der Wehren vor Ort sein, solchen Gefahrenquellen hinterherzulaufen. Weit wichtiger wäre es, die seit vielen Jahren geforderte wie bereits 2016 versprochene, fixe LKW-Kontrollstelle nach Tiroler Vorbild endlich zu aktivieren. Bei 2,5 Mio. LKW/Jahr ist es statistisch nur eine Frage der Zeit, bis auf der A22 ein Unfall eines defekten, überladenen, mit Gefahrengut bestückten oder technisch unzureichenden LKW Folgen hat, die einem Inferno nahe kommen können.

Daher richten wir folgende Fragen an die Landesregierung:

  1. Wurden letzthin mit der mobilen LKW-Kontrollstelle Stichproben der Überwachung auf der Brennerautobahn auf Südtiroler Seite vorgenommen, wenn ja, mit welchem Ergebnis?
  2. Besteht Aussicht auf die Errichtung einer festen LKW-Kontrollstelle nach Tiroler Vorbild und womöglich noch vor Erteilung der Konzession an die A22?
  3. Hat das am 15. 7. 2016 beim römischen Ministerium für Transport und Infrastrukturen eingereichte Projekt einen positiven oder negativen Bescheid erhalten?

Bozen, 21.06.2021

Landtagsabgeordnete
Hanspeter Staffler
Brigitte Foppa
Riccardo Dello Sbarba

Avatar

Author: Heidi

Fertig, Feuer: Wobi-
1525-2025: 500 Jahre
NON CI SONO COMMENTI

SCRIVI UN COMMENTO

Prima (il) Klima!