Wirtschaft

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

wirtschafteconomia

Spätestens seit der Wahl von Barack Obama zum amerikanischen Präsidenten ist das geflügelte Wort von der „Green Economy“ zum festen Bestandteil des politischen Vokabulars geworden. Alle Parteien haben nun plötzlich grün angehauchte Programme. Hier gilt es, aufzuzeigen, wo sich „Öko-Schlaumeier“ und Etikettenschwindel verstecken.
Es sind die Grünen, die in Europa und weltweit seit Jahren eine grüne Wende in der Wirtschaft fordern. 
Landschafts- und Bodenschutz, Vermeidung von Müll und Wiederverwertung von Abfallstoffen, Energieeinsparung und die Förderung alternativer und erneuerbarer Energiequellen, nachhaltige Mobilität, gesundes und energiesparendes Bauen, Urbanistik nach dem Maß des Menschen – in all diesen wichtigen Themenfeldern, die wir stets vorrangig bearbeitet haben, ist grünes Handeln gefragter denn je. Auch, um die vielfältigen Krisen, die den Globus betreffen, zu überwinden.

BBT-Zulaufstrecke ab Franzensfeste südwärts

BBT-Zulaufstrecke ab Franzensfeste südwärts

Grund zu großer Sorge, Alternativen sind dringend gefragt! Nach der gestrigen Eintragung der Zulaufstrecke im Unterland in die Bauleitpläne ist es an der Zeit, einige dingende Fragen in Sachen BBT an die Landesregierung zu stellen. Es zeichnet sich [...]
Sanität: Keine „große Reform“, dafür ein omnipotenter Generaldirektor

Sanität: Keine „große Reform“, dafür ein omnipotenter Generaldirektor

Zwei Anträge der Grünen angenommen Bürokratie und Zentralismus – das sind letzten Endes die Ergebnisse der Sanitätsreform. Von der SVP wurde sie als „große” Reform angekündigt. Die SVP – gespalten durch interne Interessenskonflikte – konnte dieses V[...]
Die Zeit ist reif für neue Mehrsprachigkeit in Südtirol

Die Zeit ist reif für neue Mehrsprachigkeit in Südtirol

Lassen wir den Frühling zur Tür herein! Unsere Unterstützung zum Vorstoß von Sen. Palermo Eine historische Forderung der Grünen wurde nun von Francesco Palermo im Senat eingebracht, nämlich die Möglichkeit des Zusatzangebotes von mehrsprachigen Kla[...]
CETA im EU-Parlament verabschiedet: Fairer Handel muss gleichen Stellenwert wie Freihandel haben

CETA im EU-Parlament verabschiedet: Fairer Handel muss gleichen Stellenwert wie Freihandel haben

Gestern hat das Europäische Parlament das Handels- und Investitionsschutzabkommen CETA mit Kanada angenommen. Die Abgeordneten der Grünen haben gegen das Freihandelsabkommen gestimmt. Zu Recht, denn dieses Abkommen untergräbt die Grundwerte einer öko[...]
Verbesserung ist möglich: Unsere Vorschläge für ein frischeres SVP-Wahlgesetz

Verbesserung ist möglich: Unsere Vorschläge für ein frischeres SVP-Wahlgesetz

In einer Pressekonferenz haben wir letzte Woche auf die Mängel des SVP-Entwurfs zum neuen Wahlgesetz hingewiesen. Der Entwurf wird am 16. Februar im zuständigen Gesetzgebungsausschuss behandelt. Die Vertreterin der grünen Landtagsfraktion wird dort [...]
Pressekonferenz: Vorstellung der Grünen Position zum SVP-Vorschlag für ein neues Wahlgesetz

Pressekonferenz: Vorstellung der Grünen Position zum SVP-Vorschlag für ein neues Wahlgesetz

Das SVP-Wahlgesetz als Kind dieser Legislatur: kaum Neues, wenig Mut, viel Verwaltung – und dahinter versteckt einige Tücken Seit dem entfernten 2001 schiebt der Südtiroler Landtag seine ureigenste Aufgabe vor sich her, nämlich ein Landeswahlgesetz [...]
Für ein fahrradfreundlicheres Südtirol

Für ein fahrradfreundlicheres Südtirol

Der Südtiroler Landtag hat am 9.2.2017 einige grüne Vorschläge angenommen, um fahrradfreundliche Betriebe zu fördern. Die Landesregierung wird daher verpflichtet: die Unterstützung der betrieblichen Fahrradfreundlichkeit als Regierungsziel zu[...]