Unsere Landtagsabgeordneten

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Modern Times: SGUARDI 2015 RÜCKSICHTEN

Das entscheidende Jahr: JAHRESRÜCKBLICK 2014

SEL SKANDAL – Die Verantwortung der Politik

PRESSEMITTEILUNGEN      ANFRAGEN    BESCHLUSSANTRÄGE   LETTERA DAL LANDTAG

Sie können uns hier kontaktieren!

Grüne Fraktion im LandtagDie Grüne Landtagsfraktion ist das ökosoziale Gegengewicht gegen die regierende SVP, in striktem Gegensatz zur ethnischen und nationalistischen Rechten.

 

 

 

 

 

 

 

 

LTW_1_AnschnittjpgBrigitte Foppa

Neugewählte Landtagsabgeordnete aus Montan. Ihre Arbeitserfahrungen reichen vom Gastbetrieb ihrer Familie zur freiberuflichen Übersetzertätigkeit, vom Unterricht zur Arbeit im Landesamt für Weiterbildung. Seit 2012 ist sie mit einem Forschungsdoktorat über die NS-Literatur wieder an der Universität. Engagiert hat sie sich als Studenten- und als Elternvertreterin, als Mitbegründerin mehrerer Vereine (Frauenarchiv Bozen, MixLing – Eltern für eine mehrsprachige Kultur, Montaner Dorfblatt,  Initiative Veggieday), als mitkämpfende Multiplikatorin für Umwelt-, Demokratie- und Gleichstellungsinitiativen – und bei den Grünen: 2009-13 als Co-Landesvorsitzende und als Gemeinderätin in Bozen.

 

 

Hans HeissHans Heiss

Landtagsabgeordneter seit 2003, ist 1952 in Brixen geboren. Er ist als passionierter Historiker und Kulturmittler eine „Leihgabe“ an die Politik. Führungskraft am Südtiroler Landesarchiv, Mitideator des „Touriseums“ in Meran und Autor zahlreicher Publikationen ist er ein authentischer ‚Alttiroler, der auch an der Uni Innsbruck lehrt. Als Redner mit ironischer Verve kann er mitunter zur Höchstform auflaufen, so dass ihm sogar Durnwalder zuhört.


In der gegenwärtigen Legislaturperiode ist er Mitglied der III. Gesetzgebungskommission (Finanzen und Vermögen, öffentliche Arbeiten, Industrie, Handel, Handwerk, Tourismus, Wirtschaftsprogrammierung, wissenschaftliche und technologische Forschung, öffentlicher Haushalt und Steuerwesen), der I. Gesetzgebungskommission der Region (Allgemeine Angelegenheiten, Ordnung der Lokalkörperschaften, Feuerwehrdienst, Sozialvorsorge, Sozialversicherung, Entfaltung des Genossenschaftswesens und Aufsicht über die Genossenschaften), Mitglied der Untersuchungskommission in Sachen Mobilitätsressort und der Interregionalen Kommission für den Dreierlandtag.

 

Riccardo Dello SbarbaRiccardo Dello Sbarba

Ist der Fraktionsvorsitzende der Grünen. Geboren 1954 in Volterra, Toskana, wurde er nach Berufsjahren als Lehrer zum Journalisten, zunächst beim „Alto Adige“, dann als Leiter des „Il Mattino“. Als Redakteur für italienische Beiträge im Wochenmagazin ff war er für den ersten Versuch der Mehrsprachigkeit in einer deutschsprachigen Zeitung verantwortlich. Seit 1988 lebt Riccardo in Südtirol und verkörpert in seiner Person die Möglichkeiten erfolgreicher Integration in Südtirol, wo er leidenschaftlich gerne lebt.

Seit 2004 im Landtag. ist er in zwei Gesetzgebungskommissionen tätig, in der II. (Land- und Forstwirtschaft, Umweltschutz, Raumordnung, öffentliche Gewässer und Energie) und in der IV.( Arbeit und Berufe, Wohnbau, öffentliche Fürsorge, Gesundheitswesen, Ernährung, ehrenamtliche Tätigkeit, Transportwesen).
 Zudem ist er Mitglied der Wahlbestätigungskommission, der Sonderkommission zur Reform der Autonomie und der Interregionalen Kommission für den Dreierlandtag. 

Riccardo, Brigitte, Hans

Die Grünen sind die einzige, gezielt sprachgruppenübergreifende Landtagsfraktion und sind bereits seit über 30 Jahren im Landtag mit herausragenden Persönlichkeiten wie Alexander Langer Cristina Kury, Andreina Emeri, Arnold Tribus, Alessandra Zendron und Sepp Kusstatscher vertreten.

KONTAKT:

Grüne Fraktion im Südtiroler Landtag
Piazza Silvius Magnago Platz, 6
I-39100 Bozen

Tel 0471/946332
Fax 0471 978444

E-Mail: gruene-fraktion@landtag-bz.org

Bürozeiten: Mo-Fr 9.30 bis 13.00 Uhr
  und Mo-Do 14.30 bis 17.00 Uhr.

BBT-Zulaufstrecke ab Franzensfeste südwärts

BBT-Zulaufstrecke ab Franzensfeste südwärts

Grund zu großer Sorge, Alternativen sind dringend gefragt! Nach der gestrigen Eintragung der Zulaufstrecke im Unterland in die Bauleitpläne ist es an der Zeit, einige dingende Fragen in Sachen BBT an die Landesregierung zu stellen. Es zeichnet sich [...]
Sanität: Keine „große Reform“, dafür ein omnipotenter Generaldirektor

Sanität: Keine „große Reform“, dafür ein omnipotenter Generaldirektor

Zwei Anträge der Grünen angenommen Bürokratie und Zentralismus – das sind letzten Endes die Ergebnisse der Sanitätsreform. Von der SVP wurde sie als „große” Reform angekündigt. Die SVP – gespalten durch interne Interessenskonflikte – konnte dieses V[...]
Die Zeit ist reif für neue Mehrsprachigkeit in Südtirol

Die Zeit ist reif für neue Mehrsprachigkeit in Südtirol

Lassen wir den Frühling zur Tür herein! Unsere Unterstützung zum Vorstoß von Sen. Palermo Eine historische Forderung der Grünen wurde nun von Francesco Palermo im Senat eingebracht, nämlich die Möglichkeit des Zusatzangebotes von mehrsprachigen Kla[...]
CETA im EU-Parlament verabschiedet: Fairer Handel muss gleichen Stellenwert wie Freihandel haben

CETA im EU-Parlament verabschiedet: Fairer Handel muss gleichen Stellenwert wie Freihandel haben

Gestern hat das Europäische Parlament das Handels- und Investitionsschutzabkommen CETA mit Kanada angenommen. Die Abgeordneten der Grünen haben gegen das Freihandelsabkommen gestimmt. Zu Recht, denn dieses Abkommen untergräbt die Grundwerte einer öko[...]
Verbesserung ist möglich: Unsere Vorschläge für ein frischeres SVP-Wahlgesetz

Verbesserung ist möglich: Unsere Vorschläge für ein frischeres SVP-Wahlgesetz

In einer Pressekonferenz haben wir letzte Woche auf die Mängel des SVP-Entwurfs zum neuen Wahlgesetz hingewiesen. Der Entwurf wird am 16. Februar im zuständigen Gesetzgebungsausschuss behandelt. Die Vertreterin der grünen Landtagsfraktion wird dort [...]
Pressekonferenz: Vorstellung der Grünen Position zum SVP-Vorschlag für ein neues Wahlgesetz

Pressekonferenz: Vorstellung der Grünen Position zum SVP-Vorschlag für ein neues Wahlgesetz

Das SVP-Wahlgesetz als Kind dieser Legislatur: kaum Neues, wenig Mut, viel Verwaltung – und dahinter versteckt einige Tücken Seit dem entfernten 2001 schiebt der Südtiroler Landtag seine ureigenste Aufgabe vor sich her, nämlich ein Landeswahlgesetz [...]
Für ein fahrradfreundlicheres Südtirol

Für ein fahrradfreundlicheres Südtirol

Der Südtiroler Landtag hat am 9.2.2017 einige grüne Vorschläge angenommen, um fahrradfreundliche Betriebe zu fördern. Die Landesregierung wird daher verpflichtet: die Unterstützung der betrieblichen Fahrradfreundlichkeit als Regierungsziel zu[...]