Unsere Landtagsabgeordneten

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

SGUARDI 2016 RÜCKSICHTEN: Wer den Brenner schliesst, entzweit Europa

SGUARDI 2015 RÜCKSICHTEN: Modern Times

JAHRESRÜCKBLICK 2014: Das entscheidende Jahr

SEL SKANDAL – Die Verantwortung der Politik

PRESSEMITTEILUNGEN      ANFRAGEN    BESCHLUSSANTRÄGE   LETTERA DAL LANDTAG

Sie können uns hier kontaktieren!

Grüne Fraktion im LandtagDie Grüne Landtagsfraktion ist das ökosoziale Gegengewicht gegen die regierende SVP, in striktem Gegensatz zur ethnischen und nationalistischen Rechten.

 

 

 

 

 

 

 

 

LTW_1_AnschnittjpgBrigitte Foppa

Neugewählte Landtagsabgeordnete aus Montan. Ihre Arbeitserfahrungen reichen vom Gastbetrieb ihrer Familie zur freiberuflichen Übersetzertätigkeit, vom Unterricht zur Arbeit im Landesamt für Weiterbildung. Seit 2012 ist sie mit einem Forschungsdoktorat über die NS-Literatur wieder an der Universität. Engagiert hat sie sich als Studenten- und als Elternvertreterin, als Mitbegründerin mehrerer Vereine (Frauenarchiv Bozen, MixLing – Eltern für eine mehrsprachige Kultur, Montaner Dorfblatt,  Initiative Veggieday), als mitkämpfende Multiplikatorin für Umwelt-, Demokratie- und Gleichstellungsinitiativen – und bei den Grünen: 2009-13 als Co-Landesvorsitzende und als Gemeinderätin in Bozen.

 

 

Hans HeissHans Heiss

Landtagsabgeordneter seit 2003, ist 1952 in Brixen geboren. Er ist als passionierter Historiker und Kulturmittler eine „Leihgabe“ an die Politik. Führungskraft am Südtiroler Landesarchiv, Mitideator des „Touriseums“ in Meran und Autor zahlreicher Publikationen ist er ein authentischer ‚Alttiroler, der auch an der Uni Innsbruck lehrt. Als Redner mit ironischer Verve kann er mitunter zur Höchstform auflaufen, so dass ihm sogar Durnwalder zuhört.


In der gegenwärtigen Legislaturperiode ist er Mitglied der III. Gesetzgebungskommission (Finanzen und Vermögen, öffentliche Arbeiten, Industrie, Handel, Handwerk, Tourismus, Wirtschaftsprogrammierung, wissenschaftliche und technologische Forschung, öffentlicher Haushalt und Steuerwesen), der I. Gesetzgebungskommission der Region (Allgemeine Angelegenheiten, Ordnung der Lokalkörperschaften, Feuerwehrdienst, Sozialvorsorge, Sozialversicherung, Entfaltung des Genossenschaftswesens und Aufsicht über die Genossenschaften), Mitglied der Untersuchungskommission in Sachen Mobilitätsressort und der Interregionalen Kommission für den Dreierlandtag.

 

Riccardo Dello SbarbaRiccardo Dello Sbarba

Ist der Fraktionsvorsitzende der Grünen. Geboren 1954 in Volterra, Toskana, wurde er nach Berufsjahren als Lehrer zum Journalisten, zunächst beim „Alto Adige“, dann als Leiter des „Il Mattino“. Als Redakteur für italienische Beiträge im Wochenmagazin ff war er für den ersten Versuch der Mehrsprachigkeit in einer deutschsprachigen Zeitung verantwortlich. Seit 1988 lebt Riccardo in Südtirol und verkörpert in seiner Person die Möglichkeiten erfolgreicher Integration in Südtirol, wo er leidenschaftlich gerne lebt.

Seit 2004 im Landtag. ist er in zwei Gesetzgebungskommissionen tätig, in der II. (Land- und Forstwirtschaft, Umweltschutz, Raumordnung, öffentliche Gewässer und Energie) und in der IV.( Arbeit und Berufe, Wohnbau, öffentliche Fürsorge, Gesundheitswesen, Ernährung, ehrenamtliche Tätigkeit, Transportwesen).
 Zudem ist er Mitglied der Wahlbestätigungskommission, der Sonderkommission zur Reform der Autonomie und der Interregionalen Kommission für den Dreierlandtag. 

Riccardo, Brigitte, Hans

Die Grünen sind die einzige, gezielt sprachgruppenübergreifende Landtagsfraktion und sind bereits seit über 30 Jahren im Landtag mit herausragenden Persönlichkeiten wie Alexander Langer Cristina Kury, Andreina Emeri, Arnold Tribus, Alessandra Zendron und Sepp Kusstatscher vertreten.

KONTAKT:

Grüne Fraktion im Südtiroler Landtag
Piazza Silvius Magnago Platz, 6
I-39100 Bozen

Tel 0471/946455

E-Mail: gruene-fraktion@landtag-bz.org

Bürozeiten: Mo-Fr 9.30 bis 13.00 Uhr
  und Mo-Do 14.30 bis 17.00 Uhr.

Frei und sozial in die Parlamentswahlen.

Frei und sozial in die Parlamentswahlen.

Grüne Südtirols kandidieren in allen Wahlkreisen mit „Liberi e Uguali“. Norbert Lantschner und Laura Polonioli sind die KandidatInnen in Bozen/Unterland, Markus Frei und Cornelia Brugger stellen sich im Wahlkreis Ost, Vanda Carbone und Hannes Obermai[...]
Überetscher Bahn, unser Beschlussantrag wurde angenommen. Die Überetscher Bahn wird unwiderruflich umgesetzt.

Überetscher Bahn, unser Beschlussantrag wurde angenommen. Die Überetscher Bahn wird unwiderruflich umgesetzt.

Die überarbeite Version unseres Beschlussantrages wurde auch von mehreren KollegInnen der SVP-Fraktion unterzeichnet. Durch ihn wird nicht nur die Schienenverbindung zwischen dem Überetsch und Bozen definitiv umgesetzt, sondern auch eine Straßenbahnv[...]
Doppelstaatsbürgerschaft oder: Wie Politik sich selbst Probleme schafft und unfähig ist, sie souverän zu lösen.

Doppelstaatsbürgerschaft oder: Wie Politik sich selbst Probleme schafft und unfähig ist, sie souverän zu lösen.

Wir fordern von den Regierungsparteien eine klare Linie und Berücksichtigung aller Südtiroler Sprachgruppen in der Diskussion um den Doppelpass Bei ihrem ersten Treffen mit AM Alfano in Rom hat Österreichs neue Außenministerin Karin Kneissl das Th[...]
Anfrage: „Bike & Ski” im Naturpark

Anfrage: „Bike & Ski” im Naturpark

Am 5. Jänner 2018 hat das Event „Bike & Ski” auf der Seiser Alm stattgefunden. Die Veranstaltung wurde von der Seiser Alm Marketing Gen. auf der Puflatsch-Piste durchgeführt: Ein Wettrennen zwischen Motorradfahrern, die den verschneiten und v[...]
Euregio-Verkehrsgipfel in Bozen: Drei konkrete Aktionen statt neuer Ankündigungen

Euregio-Verkehrsgipfel in Bozen: Drei konkrete Aktionen statt neuer Ankündigungen

Dass die Landeschefs und die zuständigen Verkehrs- und Umweltlandesrätinnen, die sich zum heutigen Euregio-Verkehrsgipfel treffen, den Ernst der Lage in der Transitfrage erkannt haben, ist anzunehmen: 2,25 Millionen Transit-LKW und ein sprunghaft ges[...]
Landesgesetzentwurf: Direkte Demokratie, Partizipation und politische Bildung

Landesgesetzentwurf: Direkte Demokratie, Partizipation und politische Bildung

Anbei der Landesgesetzentwurf zur Direkte Demokratie, der in einem weitläufigem Partizipationsprozess mit der Bevölkerung entstanden ist:[...]
Ökosozial in die Parlamentswahlen – Grüne Südtirols mit Liberi e Uguali

Ökosozial in die Parlamentswahlen – Grüne Südtirols mit Liberi e Uguali

Der Grüne Rat hat in der Sitzung vom 30. Dezember 2017 beschlossen, bei den kommenden Parlamentswahlen mit der Liste „Liberi e Uguali“ des Senatspräsidenten Pietro Grasso und der Kammerpräsidentin Laura Boldrini anzutreten. Die Entscheidung wurde mi[...]
6 Kritikpunkte zum neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft

6 Kritikpunkte zum neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft

Gefährdete Landschaft – Geschützte Lobby-Interessen 6 Kritikpunkte zum neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft In seiner Rede zum Landeshaushalt 2018 hat LH Kompatscher unverblümt gesagt, wozu der von der Landesregierung heute genehmigte[...]
Die Folgen bedenken - Grünes Positionspapier zur doppelten Staatsbürgerschaft

Die Folgen bedenken - Grünes Positionspapier zur doppelten Staatsbürgerschaft

Grundsätzlich: Schon heute leben in Europa Tausende von Menschen, die eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzen. Diese Einzelpersonen haben, berechtigterweise, den Doppelpass aus geschichtlichen oder familiären Gründen erhalten, und zwar im Kontext e[...]
ÖVP-FPÖ-Regierung in Österreich steht: Damit startet ein langfristiger Umbau der Republik im Zeichen von Türkis-Blau – mit Folgen für Südtirol

ÖVP-FPÖ-Regierung in Österreich steht: Damit startet ein langfristiger Umbau der Republik im Zeichen von Türkis-Blau – mit Folgen für Südtirol

Die Spitze von ÖVP und FPÖ hat die Regierungsbildung in Wien zügig durchgezogen, exakt zwei Monate nach der Nationalratswahl steht das Kabinett Kurz-Strache. Die neue Regierung bietet personell dreierlei Überraschungen: Dabei sind viele Newcomer, mit[...]

AUS DEN GEMEINDEN

#floriankronbicher

Patientenverfügung: Dank Mina Schett Welby 

Patientenverfügung: Dank Mina Schett Welby 

Buero
Italiens Politik hat für einmal Verantwortung übernommen. Mit der Genehmigung durch den Senat ist di… Read More
 
Brenner-Grenze: Schutz vor solchen Schützern!

Brenner-Grenze: Schutz vor solchen Schützern!

Buero
Die Lage am Brenner ist nach meinen persönlichen Erkundungen bei Quästur und Grenzpolizei so, wie La… Read More
 
„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsieggesetz für die SVP

„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsiegge…

Buero
Mattarellum, Porcellum, Italicum und jetzt Rosatellum – Italiens Wahlgesetze ändern sich mit jeder W… Read More
 
Abschied von der Kohle

Abschied von der Kohle

Buero
Ein grüner Hoffnungsschimmer an Italiens Energie-Horizont: Wirtschaftsminister Carlo Calenda hat die… Read More
 
Zum Erdogan-Referendum in die Türkei

Zum Erdogan-Referendum in die Türkei

Buero
Diesen Sonntag, Ostersonntag, findet in der Türkei das Referendum über die so genannte Verfassungsre… Read More
 

Termine

30. Januar 2018
02. Februar 2018
08. März 2018