Young Greens Southtyrol

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Go GREEN, vote YOUNGWer sind wir?

Die Young Greens Southtyrol sind eine Plattform, welche engagierten, jungen Menschen die Möglichkeit bietet, in das politische Geschehen einzugreifen. Wir sind in die “Verdi-Grüne-Verc” integriert, agieren aber grünen Grundsätzen folgend weisungsungebunden. Somit sind wir eine nach egalitären Prinzipien aufgebaute, autonome Teilgruppe, in der sich alle frei entfalten können. Die Young Greens Southtyrol wollen die individualistische Stimmung der Jugend aufnehmen und einen Gegenpol zur konventionellen Politik darstellen, indem auch intern Kritikfreudigkeit und Offenheit unterstützt und gefördert wird.

Go GREEN, vote YOUNG!

Wofür stehen wir? Die Young Greens Southtyrol richten sich gegen jede Form faschistischen und diskriminierenden Gedankengutes. Wir fordern und fördern Maßnahmen zur Verwirklichung einer ehrlichen Gleichberechtigung der Geschlechter und zum Abbau patriarchalischer Formen.

Wir bekämpfen aktiv jede Art von Diskriminierung Einzelner oder von Gruppen aufgrund ihres Geschlechtes, ihrer sexuellen Gesinnung, ihrer Herkunft oder ihrer Religion. Wir lehnen jegliche Gewaltanwendung kategorisch ab. Als junge SüdtirolerInnen und als Gruppierung, die alle im Land vorhandenen Sprachgruppen ansprechen möchte, erachten wir das Zusammenleben verschiedener ethnischer Gruppen als positiv und als kulturelle Bereicherung. Wir sehen alle Lebewesen als gleich wertvoll an und betrachten in diesem Sinn das System “Umwelt” als besonders schützenswert.

Kontakt: younggreens@verdi.bz.it  Facebook: younggreens
Wenn du dich für unsere Aktionen interessierst, trag dich für die Newsletter ein (rechts unten)!

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zu den Landtagswahlen 2013:

Download (PDF, 295KB)

Happy Birthday, Europäische Union! #Flashmob #EU60
Radle auch du mit! 2017

Radle auch du mit! 2017

Auch heuer beteiligen wir uns wieder am Südtiroler Radlwettbewerb. Radle auch du mit!  Einfach auf www.suedtirolradelt.bz.it registrieren, bei Organisation “Verdi Grüne Vërc” aussuchen und losradeln! Wer bereits auf der Seite registriert ist, kann Ve[...]
Umgang mit Menschen auf der Flucht: Beispiel Tirol folgen

Umgang mit Menschen auf der Flucht: Beispiel Tirol folgen

In einem Abend, der unter dem Motto „So kann’s gehen. Tiroler Lösungen zur Flüchtlingsfrage“ stand, beleuchteten die Tiroler Soziallandesrätin Christine Baur, die Flüchtlingsbeauftragte des Bozner Gemeinderates Chiara Rabini, der Sprecher der grünen [...]
Tierschutz ohne Landesrat

Tierschutz ohne Landesrat

Die Gesetzgebungskommission allein zu Haus. Mehr Geringschätzung ist kaum möglich, ebenso wenig mildernde Umstände. Heute war der Zweite Gesetzgebungsausschuss einberufen, um über drei Gesetzentwürfe der Opposition zu beraten. Zwei davon betrafen[...]
Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt

Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt

Der neue Direktor der LPA, Marco Pappalardo, dient zwar dem Image Südtirols, vor allem aber jenem der Landesregierung Die Ernennung von Marco Pappalardo, bisher Tourismus-Chef der IDM, zum Chef der Landespressagentur, hinterlässt einen zwiespältigen[...]
So kann's gehen. Tiroler Lösungen zur Flüchtlingsfrage

So kann's gehen. Tiroler Lösungen zur Flüchtlingsfrage

Ein Abend mit der Landesrätin Christine Baur, im Gespräch mit Chiara Rabini incaricata sui temi della migrazione del Comune di Bolzano Karl Tragust Sprecher social&green und ehem. Flüchtlingsbeauftragter des Landes Riccardo Dello Sbar[...]
Sepp Kusstatscher alles Gute zum 70.ten! Auguri, Sepp!

Sepp Kusstatscher alles Gute zum 70.ten! Auguri, Sepp!

Am 17. März 2017 wird er 70: Der ehemalige Landtagsabgeordnete der Grünen (nach respektabler SVP-Arbeitnehmer-Vergangenheit), Co-Vorsitzende und EU-Parlamentarier Sepp Kusstatscher. Wir gratulieren! Wer ihn kennt, weiß um Sepp Kusstatschers Stärken:[...]