Liebe Pestizid-Rebellen von Mals!

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Klar unterstütze ich die „Pestizid-Rebellen von Mals“. So wie bisher ein dutzend-und-mehrtausend umweltbewusste Menschen habe auch ich ihren Aufruf an den Landeshauptmann unterschrieben. Arno Kompatscher möge Mals pestizidfrei bleiben lassen, er möge andere Südtiroler Gemeinden ermuntern, es Mals gleich zu tun, und am besten möge er aus ganz Südtirol ein Mals zu machen, will heißen: ein Bauern-, Wohn- und Ferienland, vom Gifte befreit. Ich bin für die Pestizid-Rebellen von Mals, – so wie sie sind.Dann hat halt jeder seine Art. Ich zum Beispiel hätte den Brief an den Landeshauptmann etwas höflicher, lasst mich sagen: umweltfreundlicher geschrieben. Er will eine „Petition“ sein, habe ich recht verstanden? Petition kommt lateinisch von bitten. Wir sind keine Untertanen, und der Landeshauptmann muss um nichts gebeten werden. Doch ihn zu ersuchen, oder an ihn das Gesuch zu richten, wäre abgesehen von höflicher meiner Erfahrung nach auch wirksamer. Wer seinen Gesprächspartner anlässt mit „Ich fordere sie auf“ und Doppelpunkt, will mit diesem eher nicht ins Gespräch kommen. Es sei denn, das ist die Absicht und man hält beim Landeshauptmann Einschüchterung für zielführend.

Und weil ich schon dabei bin, liebe Pestizid-Rebellen von Mals, verzeiht mir noch eine Belehrung: Ihr warnt Touristen vor „Plantagen, in denen dutzende Male im Jahr Gifte gespritzt werden“, vor einer Urlaubsregion, die „in Pestiziden versinkt“, und drohen schließlich, „das sonst so schöne Südtirol als Urlaubsland zu streichen“. Übertreibungen verstärken Argumente nie und in der Regel verkehren sie sich in Munition für die Gegner. Und von wegen Südtirol-Urlaub: Wollen wir wirklich dem Beispiel jener Leserbriefschreiber-Sorte folgen, die jeden Kummer mit dem Gastland gleich mit einer Boykott-Androhung verbindet? Selbst der bemühteste Gastgeber ist inzwischen geneigt, auf solche Drohgebärden zu reagieren mit: „dann bleibt’s halt …“

Im übrigen: Am Malser Wesen möge das Land genesen!

Florian Kronbichler
Patientenverfügung: Dank Mina Schett Welby 

Patientenverfügung: Dank Mina Schett Welby 

Italiens Politik hat für einmal Verantwortung übernommen. Mit der Genehmigung durch den Senat ist die so genannte Patientenverfügung endlich Gesetz. Unheilbar Totkranke, ihre Angehörigen sowie Ärzte und Pflegepersonal müssen sich nicht länger um Unau[...]
Luft für Kurtatsch –Müllvergasungsanlage Kurtatsch Thema im Landtag

Luft für Kurtatsch –Müllvergasungsanlage Kurtatsch Thema im Landtag

Es ist ein höchst problematisches Projekt, das nicht umsonst sofort im ganzen Unterland entrüstete Ablehnung hervorgerufen hat: die geplante Vergasungsanlage für Industriemüll im Unterland – sie ist in dieser Woche auch Thema im Landtag im Zusammenha[...]
Vor lauter Sicherheit geht der Mut unter

Vor lauter Sicherheit geht der Mut unter

Heute Vormittag wurde die Generaldebatte zum Haushalt beendet. Haushalt ist nicht nur Zahlenschau, sondern auch die Chance zur Bilanz und zur Bewertung des Kurses der Landesregierung in den letzten 4 Jähren. Auch die Grüne Fraktion hat eine Gesamtbew[...]
Für humanitäre Zweifelsfreiheit. Für eine offene Gesellschaft, per una società aperta.

Für humanitäre Zweifelsfreiheit. Für eine offene Gesellschaft, per una società aperta.

Rede von Brigitte Foppa zum Haushalt 2018 Geehrter Herr Landeshauptmann, Geehrte Mitglieder der Landesregierung, liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir alle üben uns in diesen Tagen in Reden zum Landeshaushalt und ziehen dabei eine erste Bilanz di[...]
Autonomie der BürgerInnen oder Autonomie der Eliten?

Autonomie der BürgerInnen oder Autonomie der Eliten?

Rede von Hans Heiss zum Haushalt 2018 Das Finale der Legislatur 2014-2018 des Südtiroler Landtags hat begonnen. Zeit also für eine Bewertung nicht nur des Haushalts 2018, sondern auch der letzten 4 Jahre, der Ära Kompatscher-Achammer, die Anfang 2[...]
Weihnachtsmärkte: Grenzen des Wachstums sind überschritten

Weihnachtsmärkte: Grenzen des Wachstums sind überschritten

Das letzte Wochenende hat den Südtiroler Weihnachtsmärkten neue Rekorde beschert: Die Städte Südtirols wurden von Hunderttausenden von Besuchern überrannt, Tausende Autos, Busse und Camper haben Straßen und Parkplätze verstopft. Kaufleute, Standbetr[...]
Grüner Bericht zum Landeshaushalt: Unternehmen zahlen weniger, LohnempfängerInnen immer mehr

Grüner Bericht zum Landeshaushalt: Unternehmen zahlen weniger, LohnempfängerInnen immer mehr

Haushaltsvoranschlag der Autonomen Provinz Bozen für die Finanzjahre 201, 2018, 2019 und 2020 (Landesgesetzentwurf 148/17) Bestimmungen in Zusammenhang mit dem Stabilitätsgesetz 2018 (Landesgesetzentwurf 146/11) Minderheitenbericht von Hans Hei[...]
Tunnel Mals-Bormio: Nein zur Kurzverladung von Autos, Bussen und LKWs auf die Schiene

Tunnel Mals-Bormio: Nein zur Kurzverladung von Autos, Bussen und LKWs auf die Schiene

https://youtu.be/VwCcJh_zApc Gestern Abend haben Landesrat Richard Theiner und der lombardische Untersekretär Ugo Parolo in Mals die Vorstudie für einen Tunnel unter dem Stilfser Joch vorgestellt. Die Studie hat unterschiedliche Straßen- und Ei[...]
Kindergartenwahl: Nach welchen Kriterien?

Kindergartenwahl: Nach welchen Kriterien?

Nachdem in den deutschen Kindergärten immer wieder die Anzahl von anderssprachigen Kindern beanstandet wird, wurde beschlossen, dass die Einschreibungen künftig zentralisiert vorgenommen werden soll. Man will damit eine gleichmäßigere Verteilung der [...]
Tourismus im Sommer 2017 auf Allzeit-Hoch

Tourismus im Sommer 2017 auf Allzeit-Hoch

Der absehbare Jahresrekord gibt Anlass zum Umdenken Am Ende der Saison 2017 steht Südtirols Tourismus ein neues Rekordjahr ins Haus: Dank des Rekordsommers mit 20,4 Mio. Nächtigungen wird für das Gesamtjahr 2017die Marke von 33 Mio. gewiss locker üb[...]
AUS DEN GEMEINDEN
#floriankronbicher
Patientenverfügung: Dank Mina Schett Welby 

Patientenverfügung: Dank Mina Schett Welby 

Buero
Italiens Politik hat für einmal Verantwortung übernommen. Mit der Genehmigung durch den Senat ist di… Read More
 
Brenner-Grenze: Schutz vor solchen Schützern!

Brenner-Grenze: Schutz vor solchen Schützern!

Buero
Die Lage am Brenner ist nach meinen persönlichen Erkundungen bei Quästur und Grenzpolizei so, wie La… Read More
 
„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsieggesetz für die SVP

„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsiegge…

Buero
Mattarellum, Porcellum, Italicum und jetzt Rosatellum – Italiens Wahlgesetze ändern sich mit jeder W… Read More
 
Abschied von der Kohle

Abschied von der Kohle

Buero
Ein grüner Hoffnungsschimmer an Italiens Energie-Horizont: Wirtschaftsminister Carlo Calenda hat die… Read More
 
Zum Erdogan-Referendum in die Türkei

Zum Erdogan-Referendum in die Türkei

Buero
Diesen Sonntag, Ostersonntag, findet in der Türkei das Referendum über die so genannte Verfassungsre… Read More
 

Termine
18. Dezember 2017
28. Dezember 2017
08. März 2018