Kick-Off: Grüne Gemeinwohlökonomie-Bilanz

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Am Donnerstag, den 05.03.2015, findet ab 18:00 Uhr die Kick-Off-Veranstaltung zur Grünen Gemeinwohl-Bilanzierung im Grünen Büro in Bozen, Bindergasse 5, statt. Wir Grüne starten damit als erste Partei Italiens einen Prozess hin zu einer Gemeinwohl-Bilanz.

GemeinwohlökonomieIn herkömmlichen Bilanzen von Unternehmen spielen Faktoren wie Solidarität, Menschenwürde, ökologische Nachhaltigkeit und hohe MitarbeiterInnenzufriedenheit nur eine sehr geringe Rolle. Genau dem will die Gemeinwohl-Bilanz entgegenwirken. Vereine, Unternehmen, Institutionen und Familien können erstmals eine Bilanz erstellen, in der genau jene Kriterien in Betracht gezogen werden. Diesen Schritt möchten nun auch wir als Grüne Südtirols gehen. Wir wären damit die erste Partei Italiens, die sich „Gemeinwohl-bilanzieren“ lassen würde.

 

Initiiert wurde dieses ambitionierte Vorhaben von unserer Arbeitsgruppe verdECOnomia, unterstützt werden wir vom Terra Institut.

Am Donnerstag wird nach einer Einführung in die Gemeinwohl-Ökonomie der Projektablauf für die Grüne Partei besprochen. Auch werden wir uns bereits inhaltlich mit den Kriterien der Gemeinwohl-Ökonomie auseinandersetzen und dabei unsere Routinen im Umgang mit Produktionsmitteln und Energie analysieren sowie den Umgang mit unseren MitarbeiterInnen und der Öffentlichkeit durchleuchten.

Wir laden alle Interessierten und Motivierten ein, sich am Austausch zu beteiligen!
Brigitte Foppa & Giorgio Zanvettor                                    Johanna Doná & Franz Hillebrand
Ko-Vorsitzende Verdi Grüne Vërc                                      Ko-SprecherInnen verdECOnomia

Gemeinwohlökonomie3 Gemeinwohlökonomie2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Radle auch du mit! 2017

Radle auch du mit! 2017

Auch heuer beteiligen wir uns wieder am Südtiroler Radlwettbewerb. Radle auch du mit!  Einfach auf www.suedtirolradelt.bz.it registrieren, bei Organisation “Verdi Grüne Vërc” aussuchen und losradeln! Wer bereits auf der Seite registriert ist, kann Ve[...]
Umgang mit Menschen auf der Flucht: Beispiel Tirol folgen

Umgang mit Menschen auf der Flucht: Beispiel Tirol folgen

In einem Abend, der unter dem Motto „So kann’s gehen. Tiroler Lösungen zur Flüchtlingsfrage“ stand, beleuchteten die Tiroler Soziallandesrätin Christine Baur, die Flüchtlingsbeauftragte des Bozner Gemeinderates Chiara Rabini, der Sprecher der grünen [...]
Tierschutz ohne Landesrat

Tierschutz ohne Landesrat

Die Gesetzgebungskommission allein zu Haus. Mehr Geringschätzung ist kaum möglich, ebenso wenig mildernde Umstände. Heute war der Zweite Gesetzgebungsausschuss einberufen, um über drei Gesetzentwürfe der Opposition zu beraten. Zwei davon betrafen[...]
Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt

Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt

Der neue Direktor der LPA, Marco Pappalardo, dient zwar dem Image Südtirols, vor allem aber jenem der Landesregierung Die Ernennung von Marco Pappalardo, bisher Tourismus-Chef der IDM, zum Chef der Landespressagentur, hinterlässt einen zwiespältigen[...]
So kann's gehen. Tiroler Lösungen zur Flüchtlingsfrage

So kann's gehen. Tiroler Lösungen zur Flüchtlingsfrage

Ein Abend mit der Landesrätin Christine Baur, im Gespräch mit Chiara Rabini incaricata sui temi della migrazione del Comune di Bolzano Karl Tragust Sprecher social&green und ehem. Flüchtlingsbeauftragter des Landes Riccardo Dello Sbar[...]
Sepp Kusstatscher alles Gute zum 70.ten! Auguri, Sepp!

Sepp Kusstatscher alles Gute zum 70.ten! Auguri, Sepp!

Am 17. März 2017 wird er 70: Der ehemalige Landtagsabgeordnete der Grünen (nach respektabler SVP-Arbeitnehmer-Vergangenheit), Co-Vorsitzende und EU-Parlamentarier Sepp Kusstatscher. Wir gratulieren! Wer ihn kennt, weiß um Sepp Kusstatschers Stärken:[...]
Pius Leitner legt sein Abgeordneten-Mandat nieder

Pius Leitner legt sein Abgeordneten-Mandat nieder

Grüne bedauern die folgenschwere Entscheidung und zollen einem politischen Gegner von Format ihren Respekt. Heute Nachmittag hat Pius Leitner, Fraktionsführer der Freiheitlichen im Südtiroler Landtag, sein Abgeordneten-Mandat zurückgelegt. Der Grund[...]