Geehrte Frau Mair

8 Flares Filament.io 8 Flares ×

PariRappresentanzaGeehrte Frau Mair,

der Landesbeirat für Chancengleichheit wurde von der Landesregierung und dem Südtiroler Landtag ernannt und hat als solcher die Aufgabe Maßnahmen zu setzen in diesem Bereich. Als Freiheitliche haben Sie sich entschieden, niemanden zu nominieren, da müssen Sie jetzt wohl damit leben, wenn das Arbeitsprogramm eben so ist wie es ist.

Der Feminismus hat keine Kriege geführt und niemanden getötet. Die Anliegen des Feminismus sind bessere Bildung, bessere Arbeitsverhältnisse, Sicherheit, soziale Ausgeglichenheit, ein friedliches Miteinander, Gerechtigkeit. Davon profitieren auch Männer, Anti-FeministInnen und rechte Parteien.

Wenn Sie die von Ihnen genannten “berechtigten und wichtigen Anliegen der Frauen” ernst nehmen würden, ließe sich vieles davon auch in Südtirol endlich umsetzen.

In froher Erwartung auf die nächste entsprechende Abstimmung im Landtag,
mit freundlichen Grüßen,
für die Grünen Frauen
Evelyn Gruber-Fischnaller
Caterina Maurer

2 Antworten auf Geehrte Frau Mair

  • Lieber Siegmund,
    unser Statut, wie 2009 überarbeitet, sieht vor, dass es auch eine Doppelspitze geben kann (bis dahin hatte es immer nur einen Parteivorsitzenden gegeben), wovon mindestens 1 eine Frau sein muss. Damals hatten das alle für richtig gefunden.
    Das Statut wird gerade überarbeitet und am 31. Juli muss es durch eine Landesversammlung. Da kannst du gerne einen Änderungsantrag einbringen.
    Meinetwegen könnten wir den Passus auch heraus nehmen.
    Deinen Vorwurf, wir hätten Probleme mit der realpolitischen Anwendung von 50:50, widerlegen folgende Fakten:
    Co-Landesvorsitzende: 1 Frau, 1 Mann
    Co-SprecherInnen Junge Grüne: 1 Frau, 1 Mann
    Co-SprecherInnen Grüne Wirtschaft: 1 Frau, 1 Mann
    Co-Frauensprecherinnen: 2 Frauen (si capisce…)
    Der einzige Ort, wo 50:50 noch nicht umgesetzt ist, sind die polititschen Mandate:
    Landtagsabgeordnete: 2 Männer, 1 Frau
    Parlamentarier: 1 Mann.
    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Sigmund Kripp sagt:

    Wobei ich ja sagen muss, dass der Grünen Partein in Südtirol selbst ein diesbezüglicher Makel anhaftet: Die Parteispitze kann – so sie aus ZWEI Personen besteht – EINE Frau und EIN Mann sein (soweit – so logisch) , sie kann aber auch (entgegen der sonst so oft vorgebrachten Forderung, bei zwei Stimmen geschlechtsausgeglichen wählen zu MÜSSEN) aus ZWEI Frauen bestehen. Sie kann aber NIE – und da setzt dann die Unlogik ein – aus ZWEI Männern bestehen. Also mit 50:50 haben selbst die Südtiroler Grünen so ihre realpolitischen Anwendungsschwierigkeiten……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lassen wir das Gras wachsen!

Lassen wir das Gras wachsen!

Offensive gegen Herbizide auf Landes- und Gemeindeebene Die Grünen legen einen Landesgesetzentwurf und einen Musterbeschlussantrag für GemeindevertreterInnen vor, um die Verwendung von Herbiziden einzuschränken. Es ist schon mancherorts zu Konfli[...]
Ulrike und Ingrid – ein starkes Duo

Ulrike und Ingrid – ein starkes Duo

Ulrike und Ingrid – ein starkes Duo an der Spitze der österreichischen Grünen. Wir gratulieren! Der erweiterte Bundesvorstand der österreichischen Grünen hat heute beschlossen, wer die Nachfolge von Eva Glawischnig an der Spitze der Partei antrete[...]
Goldene Pyramide auf tönernem Fundament

Goldene Pyramide auf tönernem Fundament

Der neue Gesetzentwurf zur Führungsstruktur der Landesverwaltung setzt auf die Spitzenbeamten. Auf Kosten von Know-How und sozialer Gerechtigkeit – und mit Spitzengehältern bis zu 240.000 Euro! Am 18.5. hat die Landesregierung den Gesetzentwurf zu[...]
„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsieggesetz für die SVP

„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsieggesetz für die SVP

Mattarellum, Porcellum, Italicum und jetzt Rosatellum – Italiens Wahlgesetze ändern sich mit jeder Wahl. Was immer gleich bleibt, sind das schrille Latinorum ihrer Namen und die darin schamlos enthaltenen Gefälligkeitsausnahmen für die Südtiroler Vol[...]
Hilferuf der Helfer: Sind neue Wege der Suizid-Prävention notwendig?

Hilferuf der Helfer: Sind neue Wege der Suizid-Prävention notwendig?

Anfrage zur aktuellen Fragestunde. Jüngste Interviews der Obfrau der Südtiroler Notfallpsychologie beim Weißen Kreuz und stv. Schulleiterin, Marlene Kranebitter, machen betroffen: Die erfahrene, nicht zum Alarmismus neigende Psychologin hat nach m[...]
Migration: Landesregierung schaltet bei Integration auf Populismus um

Migration: Landesregierung schaltet bei Integration auf Populismus um

Die Landesregierung will den Zugang zu „zusätzlichen“ Leistungen strenger regeln: Diese werden von jetzt an nur den Personen vorbehalten, die sich „integrationswillig zeigen“. Die Aussage bezieht sich auf Artikel 18 des Omnibusgesetzes Nr. 125/2017, [...]
Scharfe Kritik am Ladinerpassus im Wahlgesetz

Scharfe Kritik am Ladinerpassus im Wahlgesetz

Kein Geplänkel der Opposition, sondern demokratische Wachsamkeit. In gewohnt sanfter Tonlage, dafür aber in umso gröberer Argumentation hat Daniel Alfreider, On.le und Landesrat in spe zum „Ladinerpassus“ im Wahlgesetz Stellung genommen und dabei [...]
AUS DEN GEMEINDEN
#floriankronbicher
„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsieggesetz für die SVP

„Rosatellum“: Dieses Wahlgesetz ist ein Wahlsiegge…

Buero
Mattarellum, Porcellum, Italicum und jetzt Rosatellum – Italiens Wahlgesetze ändern sich mit jeder W… Read More
 
Abschied von der Kohle

Abschied von der Kohle

Buero
Ein grüner Hoffnungsschimmer an Italiens Energie-Horizont: Wirtschaftsminister Carlo Calenda hat die… Read More
 
Zum Erdogan-Referendum in die Türkei

Zum Erdogan-Referendum in die Türkei

Buero
Diesen Sonntag, Ostersonntag, findet in der Türkei das Referendum über die so genannte Verfassungsre… Read More
 
Liebe Pestizid-Rebellen von Mals!

Liebe Pestizid-Rebellen von Mals!

Buero
Klar unterstütze ich die „Pestizid-Rebellen von Mals“. So wie bisher ein dutzend-und-mehrt… Read More
 
Das ladinische Kindl im Schmutzbad

Das ladinische Kindl im Schmutzbad

Buero
Am schönsten und wirksamsten hat Riccardo Dello Sbarba das Ergebnis der Veranstaltung zusammengefass… Read More
 
Termine
24. Mai 2017
26. Mai 2017
27. Mai 2017